kurios.at Blog

… stay tuned to the kurios.at Imperium

Nach der extrem schlechten Wahlnachricht am gestrigen Wahltag (nerdcore.de hat es recht einfach und mit einem kurzen Wort ausgedrückt) , gibt es heute wieder eine Gute Nachricht.



Willi Molterer, Parteiobmann der ÖVP ist zurückgetreten.

An seiner Stelle kommt Josef Pröll (Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft).

Laut internen Kreisen soll auch Parteichef Wolfgang Schüssel das Handtuch werfen. Wer hier nachkommt ist im Moment noch unklar.

Damit ist nun alles offen für eine große Koalition mit den Roten. Persönlich ist mir das lieber, als die Rechten in der Regierung.

Aber irgendwie wäre mir auch Schwarz-Grün-Orange sympathisch. Haider finde ich jetzt nicht so radikal wie Strache. Der könnte durchaus interessante Politik machen. Entscheidend wären halt die Grünen. Die müssten sich durchdringen zu so einer Koalition. Als Grünwähler hoffe ich das halt sehr, auch wenn die Chancen vielleicht klein sind. Zu klein …

Hyperlinks: (um Parteiliche Verwechslung zu vermeiden)
derStandard: Bericht über den Rücktritt Molterers
derStandard.at: Wahl Analyse

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

No TweetBacks yet. (Be the first to Tweet this post)

No Comments :(

Comments are closed.