kurios.at Blog

… stay tuned to the kurios.at Imperium

Review zum Film: Akte X – Jenseits der Wahrheit

Hm.. Also.. Das ist meine erste Review und ich weiß nicht recht wie man sowas schreibt..

Ausführlich oder kurz?

Ich nehm einen Zwischenwert.. Der Trailer zeigt eigentlich alles spannende.. Das wenige Spannende wird sogar aufgepusht.. Zum Beispiel die Szene wo Muldaaaaaa den Schatten an der Wand sieht.. Da passiert genau gar nix. Gar nix spannendes. Gar nix schreckhaftes.

Eigentlich wartet man 100min das was passiert.. Das Cola längst leergesoffen, das Popcornsalz frißt sich schon in die Lippe – Aber Mulder & Scully wie gewohnt nicht einer Meinung (dafür in einem Bett), suchen die Wahrheit. Mulder sucht sie irgendwo, Scully sucht sie irdisch.

Ich war ein großer Fan der ersten Staffeln der Serie, aber dieser Film ist tausendmal schlimmer als der erste Film vor 10 Jahren.

Kurze Zusammenfassung: Bleibt zuhause!

Links:

Akte X (2008): http://www.imdb.com/title/tt0443701/
Akte X (1998): http://www.imdb.com/title/tt0120902/
Akte X (Serie): http://www.imdb.com/title/tt0106179/

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

No TweetBacks yet. (Be the first to Tweet this post)

No Comments :(

Comments are closed.