kurios.at Blog

… stay tuned to the kurios.at Imperium

Und wieder kommt per e-Mail ein Virus. Diesmal wird ein Vertrag vorgetäuscht, welcher von Juristen abgeändert wurde. Man soll die ZIP Datei öffnen und sich den Vertrag durchlesen.


Natürlich ist kein Vertrag darin, sondern ein Virus, welcher sich “Win32/Injector.CD trojan” nennt.

Der Inhalt der e-Mail lautet wie folgt:

Morgen,
Wir haben den Vertrag vorbereitet und die Paragraphen hinzugefugt, die von Ihnen
verlangt wurden.
Unsere Juristen haben die letzte Seite verandert. Wenn es zu Ihrer Zufriedenheit
ausfaellt, sind wir bereit am Freitag den ersten Warenposten zu bezahlen.
Anbei finden Sie bitte die Datei mit dem angefertigten Vertrag.
Wenn Sie brauchen, konnen wir Ihnen den Vertrag faxen.
Wir warten auf Ihre Entscheidung.

Was genau der Virus anstellt, ist nicht bekannt. Vermutlich wird er andere Trojaner herunterladen, welcher dann via Instant Messenger und/oder e-Mail versucht, andere PCs zu infizieren.

Bei der MSN (Microsoft Live Messenger) Version, könnte dieser Link helfen.

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

No TweetBacks yet. (Be the first to Tweet this post)

No Comments :(

Comments are closed.