kurios.at Blog

… stay tuned to the kurios.at Imperium

Mit ActiveScan 2.0 will der Antivirenspezialist Panda es Endanwendern ermöglichen, schnell und ohne Installation eines zusätzlichen Virenscanner zu überprüfen, ob der eigene PC noch sauber ist.


Das Besondere an diesem Test ist, dass er nicht nur via ActiveX und somit nur mit dem Internet Explorer funktioniert, sondern dass Panda auch ein Firefox-Plugin entwickelt hat. Nach dessen Installation läuft der lokale Test auch im Open-Source-Browser; Windows sollte es allerdings schon sein, sonst meldet der Dienst einen Fehler.

Als Ergebnis präsentiert ActiveScan eine Liste der gefundenen Probleme, sortiert nach “Bedrohungen, die kostenlos entfernt werden” und solche, deren Beseitigung nur mit der kostenpflichtigen Version möglich sei.

Aufpassen sollte man trotzdem. Im heise.de Forum schreiben viele User, dass es sich meist nur um Cookies oder ähnliches handelt. Und diese sind natürlich nicht schädlich.

Im Moment läuft der Scan bei mir auch und hat nach 10% schon 36 infizierte Dateien gefunden.
Man darf gespannt sein, was er da alles gefunden hat.

Wie auch immer – es ist kostenlos und bei dringenden Verdacht auf einen Virus am eigenen PC eine nette 2. Alternative zum eigentlichen Virenschutz.

Link zum Online Scan: http://www.pandasecurity.com/

[via heise.de]

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook

No TweetBacks yet. (Be the first to Tweet this post)

No Comments :(

Comments are closed.